Ketten-Geschichte

Lass uns gemeinsam kreativ werden!

Ich bin schon sehr gespannt, was auf dieser Seite entstehen wird :-)


Ein Satz Geschichte

Wir schreiben gemeinsam eine Geschichte. Hänge im Kommentar Deinen Satz an, wie die Geschichte weiter geht...  

Und so beginnt's, viel Spass beim Schreiben!

Sie wusste, dass es ein Fehler war, dennoch...

 

Jeder folgende Satz sollte sich auf die bisherige Geschichte der Vorschreiber beziehen, so dass wir am Ende eine gemeinsame Story geschrieben haben. 

Philipp (Donnerstag, 19 März 2020 13:34)

 

...wollte sie den Kontakt aufrecht erhalten. Mit Ameisen im Bauch entschloss sie sich diesen Weg zu gehen.

 

 

Silvana (Freitag, 20 März 2020 09:59)

 

Mit zitternden Knien watete sie durch den Sumpf auf den wunderschön blühenden Baum zu. Das war der abgemachte Treffpunkt. 

 

 

Linda (Freitag, 20 März 2020 13:01)

 

Die Minuten verstrichen. Sie mochte es nicht, wenn man sie warten liess. Nervös lief sie auf und ab, als sie plötzlich eine Silhouette in der Ferne erkannte.

 

 

Philipp (Montag, 23 März 2020 14:59)

 

War es die gewünschte Person oder etwa doch nicht? Sie spürte wie sich die Röte in ihrem Gesicht breit machte.

 

 

Elisa (Freitag, 27 März 2020 10:41)

 

Doch je näher die Silhouette kam, desto klarer wurde ihr, dass es sich um keine erwachsene Person handelte, der blühende Baum war wohl ein beliebter Treffpunkt!

 

 

Silvana (Samstag, 28 März 2020 21:37)

 

Wie sollte sie sich verhalten? Das hier war wichtig für sie und sie wollte niemanden sonst hier haben. Doch durfte sie so Egoistisch sein? 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Didier (Sonntag, 29 März 2020 23:49)

    „Nein, das darf ich nicht!“, sagte Sie zu sich und ging auf die Person zu. Kurz darauf bemerkte sie, dass sie der Person nicht näher kam und sie nicht mehr in der nähe des Baumes war. Alles was dunkel. „Wo bin ich?“, rief sie in die Dunkelheit. Doch keine Antwort.

  • #2

    Elisa (Dienstag, 31 März 2020 13:52)

    -Wieso war es plötzlich dunkel? Der blühende Baum war nicht mehr sichtbar. Das hier war beklemmend.

  • #3

    Serina (Dienstag, 31 März 2020 14:57)

    Angst kroch in ihr hoch, das Bedürfnis zu schreien, wenn er doch bloss hier wäre, um sie zu beschützen.

  • #4

    Elisa (Mittwoch, 01 April 2020 16:22)

    Aber sie war sich doch sicher gewesen, dass sie sich selbst beschützen könne.


          Deine Daten werden niemals an "Dritte" weiter gegeben!

So findest Du uns:

Schreibimpuls ca. 3 Minuten ab Bahnhof Uster zu Fuss  & von der Autobahnausfahrt Uster Nord - im 2. Stock / Parkplätze in der Nähe 

Zugverbindungen - SBB Fahrplan

 

14'     ab Zürich HB

11'     ab Zürich Stadelhofen

07'     ab Wetzikon

25'     ab Rapperswil

27'     ab Winterthur

Schreibimpuls

 

Silvana Jecklin

Neuwiesenstr. 9a

8610 Uster

 

impu@bluewin.ch

+41 79 837 73 71